Mit Ubuntu ein 2.Betriebssystem installiert

Heute hatte ich mal Lust ein 2. Betriebssystem auf meinem PC zu installieren. Dabei fiel meine Wahl auf Ubuntu 11.04 in der 64-bit Variante. Ubuntu ist eine freie Linux-Distribution die jeder auf seinem PC installieren und nutzen kann. Ubuntu hatte ich bereits zuvor als Live-CD ausprobiert, also von CD gebootet ohne Installation. Das was ich nun dort gesehen habe, hat mich dazu annimiert, Ubuntu als 2.Betriebssystem auf meinem PC zu installieren.
Bislang hatte ich als Haupt-OS Windows 7 Prof. 64-bit auf meinem PC laufen. Allerdings hatte ich es mir bereits schon länger angewöhnt, meinen PC immer mit 2 Partitionen laufen zu lassen. Eine für Windows und 1 für die Daten. Das hat den Vorteil, wenn Windows mal abstürzen sollte bleiben die Daten erhalten, da nur Windows auf seiner Partition neu aufgesetzt werden muss.
Nun um Ubuntu als 2. Betriebssystem zu installieren, habe ich erstmal noch unter Windows die 2 vorhandenen Partitionen defragmentiert, um einfach etwas sicherer sein zu können, das keine Daten verloren gehen. Dieses ist notwendig, da während der Installation ja eine weitere, neue Partition erstellt werden muss, auf der dann schliesslich Ubuntu installiert wird. Hierzu müssen die vorhandenen Partitionen verschoben, bzw. verkleinert werden. Klingt kompliziert, ist es aber nicht, da einem während der Ubuntu-Installation sehr gut geholfen wird. Man muss eigentlich nur die Anweisungen genau lesen und befolgen.
Doch was gefällt mir eigentlich an Ubuntu so gut?
Ich finde es schonmal sehr toll, das ein Email-Client, sowie ein Chat-Client im Betriebssystem bereits verankert ist. Man wird also keine Email oder Instant Message mehr verpassen. Dabei lassen sich im Chat-Client sämtliche IM-Profile eintragen die es gibt. Auch die Installation weiterer Software ist recht einfach zu handhaben und der Desktop ist auch sehr übersichtlich.
Ich werde Ubuntu in Zukunft wohl hauptsächlich zum arbeiten und surfen nutzen. Windows 7 wird dann wohl mein Spiele-OS.
Wer sich auch mal Ubuntu etwas näher anschauen möchte, für den habe ich hier auch einen Link zu einer deutschsprachigen Seite, wo sich auch der Download finden lässt.
Deutschsprachige Ubuntu-Seite
UPDATE: Ubuntu hat meine geheiligte Festplatte wieder verlassen. Leider liefen einige Anwendungen im Browser sehr zaghaft. Damit kam ich leider nicht klar.
Wenn man nun Ubuntu wieder entfernen möchte, reicht es nicht aus die Partition einfach wieder zu löschen. Man muss definitiv sein Windows 7 wieder neu aufsetzen und danach auch den Bootloader wieder zurücksetzen. Letzteres bekommt man ganz gut mit dem Tool EasyBCD hin.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: